Knusprige Ente auf Orangenrisotto

Knusprige Ente auf Orangenrisotto
Teile diesen Beitrag. Dieser wurde bereits 0 Mal geteilt!

Fruchtig, saftig und perfekt für den Winter geeignet: Leckeres Orangenrisotto und dazu eine knusprig gebratene Entenbrust. Gerade für Sonntage in der kalten Jahreszeit ein super leckeres Essen. Wenn du jetzt Hunger bekommen hast, dann entdecke das Rezept für die knusprige Ente auf Orangenrisotto hier in diesem Blog-Beitrag.

Herzhaft, süß und herb

Das trifft alles voll und ganz auf dieses Gericht zu. Die 3 Komponenten ergänzen sich optimal. Die Entenbrust ist dabei richtig schön herzhaft, und schon alleine ein super leckeres Gericht. Wenn man sich allerdings das Orangenrisotto noch dazu denkt, hat man direkt ein echtes Festessen. Es bringt die perfekte Mischung aus Süße und Säure mit. Damit ergänzt das Risotto auch bestens die eigenen Aromen der Ente. Abgerundet wird das ganze durch den Rucola. Durch seine herbe Note komplettiert er das Gericht. Es erhält dadurch eine weitere Geschmacksebene. Wer dann noch einen drauf setzen möchte, greift zur Dekoration noch zu einem guten (!!!) Aceto di Balsamico.

Knusprige Ente auf Orangenrisotto
Leckeres Orangenrisotto. Dazu: Knusprige Ente und frischer Rucola

Das Rezept

Zutaten für 4 Personen

  • 4 Entenbrüste
  • 100 g Rucola
  • 1 Orange
  • 4 TL Aceto di Balsamico
  • Salz nach Geschmack
  • Pfeffer nach Geschmack

Für das Risotto

  • 320 g Risotto-Reis
  • 3 Schalotten alternativ 1 1/2 Zwiebeln
  • 2 Orangen Bio
  • ½ Bund Petersilie
  • 50 g geriebener Parmesan
  • 4 EL Butter
  • 700 ml Hühnerbrühe alternativ Gemüsebrühe
  • 250 ml Weißwein
  • 3 EL neutrales Öl z.B. Rapsöl
  • Salz nach Geschmack
  • Pfeffer nach Geschmack

Und so wird es gemacht:

Entenbrüste waschen, auf der Hautseite rautenförmig einritzen (nicht zu tief) und von beiden Seiten mit Salz würzen. Ofen auf 200 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen. Ente in einer mit Backpapier ausgelegten Auflaufform mit der Hautseite nach unten für 10 Minuten in den Ofen geben. Währenddessen Rucola waschen und mit einem Handtuch oder Küchenpapier trocken tupfen. Eine Orange schälen und Filets herauslösen. Entenbrust umdrehen, den Ofen auf Grillfunktion stellen und die Entenbrust für weitere 10 Minuten garen, bis die Haut braun und knusprig ist. Orange schälen und filetieren. Die Entenbrust aus dem Ofen nehmen, mit Küchenpapier abtupfen und mit dem Risotto, Rucola und den Orangenfilets anrichten und mit je einem TL Aceto di Balsamico beträufeln.

Risotto

1 EL Öl in einem mittelgroßen Topf erhitzen und ⅔ der Schalotten darin glasig dünsten. Risotto-Reis ebenfalls hinzugeben und kurz mit anbraten. Anschließend mit 250 ml Weißwein ablöschen. Die Schale einer Orange abreiben und hinzugeben, zwei Orangen auspressen und den Saft ebenfalls in den Topf geben. Nach und nach mit Brühe aufgießen. Immer erst dann Flüssigkeit nachgeben, wenn diese bereits vollständig aufgenommen wurde. Dabei oft umrühren. Nachdem ⅔ der Brühe verkocht sind, immer wieder probieren. Wenn der Reis noch einen leichten Biss hat, die Butter und den Parmesan hinzugeben und unterrühren. Sollte das Risotto zu trocken sein, einfach noch einen Schluck Brühe oder Wasser hinzugeben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Als Vorspeise empfehlen wir dir die gelbe Paprika-Suppe.

Knusprige Ente auf Orangenrisotto

Knusprige Ente auf Orangenrisotto

Vorbereitungszeit 10 Min.
Zubereitungszeit 40 Min.
Gericht Hauptgericht
Land & Region Französisch, Italienisch
Portionen 4 Personen
Kalorien 740 kcal

Zutaten
  

  • 4 Entenbrüste
  • 100 g Rucola
  • 1 Orange
  • 4 TL Aceto di Balsamico
  • Salz nach Geschmack
  • Pfeffer nach Geschmack

Für das Risotto

  • 320 g Risotto-Reis
  • 3 Schalotten alternativ 1 1/2 Zwiebeln
  • 2 Orangen Bio
  • ½ Bund Petersilie
  • 50 g geriebener Parmesan
  • 4 EL Butter
  • 700 ml Hühnerbrühe alternativ Gemüsebrühe
  • 250 ml Weißwein
  • 3 EL neutrales Öl z.B. Rapsöl
  • Salz nach Geschmack
  • Pfeffer nach Geschmack

Anleitungen
 

  • Entenbrüste waschen, auf der Hautseite rautenförmig einritzen (nicht zu tief) und von beiden Seiten mit Salz würzen
  • Ofen auf 200 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen
  • Ente in einer mit Backpapier ausgelegten Auflaufform mit der Hautseite nach unten für 10 Minuten in den Ofen geben. Währendessen Rucola waschen und mit einem Handtuch oder Küchenpapier trocken tupfen. Eine Orange schälen und Filets herauslösen
  • Entenbrust umdrehen, den Ofen auf Grillfunktion stellen und die Entenbrust für weitere 10 Minuten garen bis die Haut braun und knusprig ist
  • Orange schälen und filetieren
  • Die Entenbrust aus dem Ofen nehmen, mit Küchenpapier abtupfen und mit dem Risotto, Rucola und den Orangenfilets anrichten und mit je einem TL Aceto di Balsamico beträufeln

Risotto

  • 1 EL Öl in einem mittelgroßen Topf erhitzen und ⅔ der Schalotten darin glasig dünsten. Risotto-Reis ebenfalls hinzugeben und kurz mit anbraten.
  • Anschließend mit 250 ml Weißwein ablöschen
  • Die Schale einer Orange abreiben und hinzugeben, zwei Orangen auspressen und den Saft ebenfalls in den Topf geben
  • Nach und nach mit Brühe aufgießen. Immer erst dann Flüssigkeit nachgeben, wenn diese bereits vollständig aufgenommen wurde. Dabei oft umrühren. Nachdem ⅔ der Brühe verkocht sind, immer wieder probieren.
  • Wenn der Reis noch einen leichten Biss hat, die Butter und den Parmesan hinzugeben und unterrühren. Sollte das Risotto zu trocken sein, einfach noch einen Schluck Brühe oder Wasser hinzugeben
  • Mit Salz und Pfeffer abschmecken
Teile diesen Beitrag. Dieser wurde bereits 0 Mal geteilt!

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.