Parfait von gebrannten Mandeln

Parfait von gebrannten Mandeln
Teile diesen Beitrag. Dieser wurde bereits 0 Mal geteilt!

Gebrannte Mandeln erinnern uns immer total an den Weihnachtsmarkt. Der leckere Duft, der von den meist noch warmen Mandeln aufsteigt, weckt in uns einfach Nostalgie. Und zugegebener Maßen kommt auch schnell der Wunsch auf, alle auf einmal aufzuessen. Aber es lohnt sich mal, ein paar Mandeln nicht direkt zu essen, sondern davon ein leckeres Parfait zu machen: Parfait von gebrannten Mandeln klingt nicht nur lecker und edel, sondern ist mittlerweile einer unserer absoluten Lieblingsnachtische an und um Weihnachten geworden. Wie dir das Parfait perfekt gelingt, erfährst du in diesem Beitrag.

Let’s talk about Mandeln

Wie ich es vorhin schon kurz angedeutet habe, sind für mich Mandeln einfach das Erlebnis auf dem Weihnachtsmarkt oder auf der Kirmes. Deshalb haben wir uns erstmal einige andere Rezepte im Internet angeschaut und anschließend wieder ein wenig ausprobiert bis das, für uns, beste Rezept dabei raus kam. Nachbarn und Freunde waren auch sehr angetan. Deshalb ganz unabhängig vom Rezept: Versuch das Rezept für die gebrannten Mandeln auch gerne mal so. Wir sind überzeugt: Auch du wirst begeistert sein.

Weihnachtliches Parfait aus gerösteten Mandeln
Parfait von gebrannten Mandeln

Rezept

Für eine großzügige Portion für 4 Personen brauchst du die folgenden Zutaten:

Für die gebrannten Mandeln

  • 150 g Mandeln
  • 50 ml Wasser
  • 75 g Zucker
  • 1 Pack Vanillezucker
  • 1 Prise Zimt

Parfait

  • 200 g Sahne
  • 4 Eier
  • 100 ml Orangensaft
  • 60 g Zucker
  • 1 Pack Vanillezucker
  • 1 Prise Salz

Und so machst du es:

Gebrannte Mandeln

Zucker, Vanillezucker, Zimt und Wasser in eine Pfanne geben und bei mittlerer Hitze erhitzen, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Mandeln hinzugeben und rühren, bis der Zucker krümelig wird. Dann weiter erhitzen, bis der Zucker schmilzt und an den Mandeln karamellisiert. Auf einem Backpapier verteilen und abkühlen lassen.

Parfait

Sahne zusammen mit der Prise Salz steif schlagen und bei Seite stellen. Eier zusammen mit dem Vanillezucker, Zucker und Orangensaft in einer Schüssel über dem Wasserbad schaumig schlagen. Sobald die Masse richtig schön luftig und Creme-Weiß ist, die Schüssel vom Wasserbad nehmen und nochmals für 10 Minuten schlagen, bis die Masse erkaltet ist. Die Sahne anschließend unterheben. Einige Mandeln für die Garnitur zur Seite legen, den Rest in einen Gefrierbeutel geben und mit einem Nudelholz zerkleinern. Ebenfalls unter die Masse heben. Ebenfalls unter die Masse heben.

Eine eckige Form (am besten eine Kastenkuchen-Form) mit Frischhaltefolie auskleiden und die Masse darin verteilen. In den Gefrierschrank geben und für mindestens 5 Stunden gut durchfrieren lassen.

Die Masse stürzen, Stücke abschneiden und anrichten. Für die Garnitur am besten einige ganze Mandeln sowie ein paar Früchte nach Geschmack dazu legen. Ein Fruchtspiegel schmeckt natürlich auch fantastisch dazu

Als Hauptgericht zu dieser Nachspeise empfehlen wir dir einen leckeren Hirschgulasch mit Serviettenknödeln.

Weihnachtliches Parfait aus gerösteten Mandeln

Parfait von gebrannten Mandeln

Leckeres Parfait perfekt für das winterliche Menü.
Vorbereitungszeit 30 Min.
Zubereitungszeit 5 Stdn.
Gericht Nachspeise
Land & Region Deutsch
Portionen 4 Personen
Kalorien 320 kcal

Zutaten
  

Für die gebrannten Mandeln

  • 150 g Mandeln
  • 50 ml Wasser
  • 75 g Zucker
  • 1 Pack Vanillezucker
  • 1 Prise Zimt

Parfait

  • 200 g Sahne
  • 4 Eier
  • 100 ml Orangensaft
  • 60 g Zucker
  • 1 Pack Vanillezucker
  • 1 Prise Salz

Anleitungen
 

Gebrannte Mandeln

  • Zucker, Vanillezucker, Zimt und Wasser in eine Pfanne geben und bei mittlerer Hitze erhitzen, bis sich der Zucker aufgelöst hat
  • Mandeln hinzugeben und rühren, bis der Zucker krümelig wird. Dann weiter erhitzen, bis der Zucker schmilzt und an den Mandeln karamellisiert
  • Auf einem Backpapier verteilen und abkühlen lassen

Parfait

  • Sahne zusammen mit der Prise Salz steif schlagen und bei Seite stellen
  • Eier zusammen mit dem Vanillezucker, Zucker und Orangensaft in einer Schüssel über dem Wasserbad schaumig schlagen. Sobald die Masse richtig schön luftig und Creme-Weiß ist, die Schüssel vom Wasserbad nehmen und nochmals für 10 Minuten schlagen, bis die Masse erkaltet ist
  • Die Sahne anschließend unterheben
  • Einige Mandeln für die Garnitur zur Seite legen, den Rest in einen Gefrierbeutel geben und mit einem Nudelholz zerkleinern. Ebenfalls unter die Masse heben
  • Eine eckige Form (am besten eine Kastenkuchen-Form) mit Frischhaltefolie auskleiden und die Masse darin verteilen
  • In den Gefrierschrank geben und für mindestens 5 Stunden gut durchfrieren lassen
  • Die Masse stürzen, Stücke abschneiden und anrichten. Für die Garnitur am besten einige ganze Mandeln sowie ein paar Früchte nach Geschmack dazu legen. Ein Fruchtspiegel schmeckt natürlich auch fantastisch dazu
Teile diesen Beitrag. Dieser wurde bereits 0 Mal geteilt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.