Schweinefilet im Speckmantel auf Bohnengemüse

Schweinefilet im Speckmantel auf Bohnengemüse
Teile diesen Beitrag. Dieser wurde bereits 0 Mal geteilt!

Hörst du schon, wie es langsam wieder von den Balkonen und aus den Gärten zischt und brutzelt? Wie der Duft von leckeren Würstchen oder Grillgemüse immer näher kommt? Die Grillsaison steht an! Und da haben wir uns ein wenig Gedanken gemacht, wie man auch Gerichte abseits des klassischen “Nackensteaks” perfekt auf dem Grill zaubern kann. Und siehe da, mit einer für den Grill geeigneten Pfanne oder Seitenbrenner am Grill, lässt sich einiges anstellen. Das erste Rezept für dich: Schweinefilet im Speckmantel. Das Ganze wird serviert auf leckerem Bohnengemüse.

Schwein im Schwein, so muss das sein

Irgendwie sind die beiden Sachen an sich doch schon einfach herrlich: Ein Schweinefilet, super zart und in der passenden Qualität auch richtig schmackhaft, und natürlich Bacon. Knusprig, saftig und leicht salzig, einfach der Hit. Das Schweinefilet im Speckmantel ist aber irgendwie doch mehr, als die Summe seiner Zutaten. Aus unserer Sicht harmonieren die beiden Teile des Schweins optimal miteinander. Der Bacon schützt das Schweinefilet davor auszutrocknen und verleiht ihm zusätzlich eine leichte Salznote und natürlich einen super Crunch. Bitte achte aber in jedem Fall auf die Qualität der Produkte. Gerade bei Schweinen ist es wichtig, genau hinzugucken. Schweine aus nicht konventioneller Landwirtschaft haben deutlich mehr Platz und können ihre typischen Verhaltensmuster, wie das Suhlen, auch ausleben. Das wirst du schmecken. Wir haben uns für ein Duroc-Schwein entschieden, dessen Nahrung zu großen Teilen aus Eicheln besteht. Das verleiht dem Fleisch ein leicht nussiges Aroma: Super lecker!

Iberico Schweinefilet im Speckmantel und grünen Bohnen
Perfekt mit einem leckeren Glas Wein: Schweinefilet im Speckmantel!

Jetzt wird gegrillt

Das brauchst du für 4 Personen:

  • 1 Schweinefilet ca. 600-700g
  • 200 g Bacon in Scheiben
  • 400 g grüne Bohnen
  • 250 g Kirschtomaten
  • 1 rote Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 3 EL Apfelessig
  • 2 EL Honig
  • neutrales Öl zum anbraten
  • Salz nach Geschmack
  • frischer Pfeffer nach Geschmack

Und so wird es gemacht:

Schweinefilet abwaschen, trocken tupfen und (wenn noch nicht geschehen) parieren. Anschließend leicht (!) salzen. 3/4 des Bacon leicht überlappend auf einer Frischhaltefolie (oder flexiblem Schneidebrett) auslegen. Alternativ kannst du auch ein Netz auslegen bei dem der Bacon überkreuzt wird. Dafür wird allerdings ein wenig mehr Bacon benötigt. Schweinefilet in die Mitte legen und mit dem Bacon einwickeln.

Im Grill oder Backofen bei 210 Grad Ober- und Unterhitze für etwa 15-20 Minuten “backen”. Am besten die Kerntemperatur mit einem Thermometer kontrollieren. Wer es leicht rosa mag, peilt 60 Grad an.

Bohnengemüse

Bohnen waschen und die Enden abschneiden. Anschließend in gesalzenem Wasser für 3-4 Minuten kochen (das kann man hervorragend in einer Pfanne machen, die in den weiteren Schritten für das anbraten genutzt wird), abgießen und mit kaltem Wasser abschrecken. Zwiebel schälen und fein würfeln. Knoblauch ebenfalls schälen und fein hacken. Kirschtomaten waschen und halbieren. Übrigen Bacon in feine Streifen schneiden.

Anschließend Bacon in kalte (trockene) Pfanne geben und diese auf mittelhohe Hitze erwärmen. Wenn er ausgelassen ist, einen weiteren EL Öl, die Zwiebeln und eine Prise Salz dazugeben und leicht glasig andünsten. Bohnen, Knoblauch und Tomaten dazu und für 3 Minuten anbraten. Honig und Apfelessig hinzugeben, gut vermengen, eine weitere Minuten köcheln lassen und abschließend mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Guten Appetit!

Lust mal deine eigene BBQ-Soße zu machen. Hier haben wir eine Rezeptidee für dich!

Iberico Schweinefilet im Speckmantel und grünen Bohnen

Schweinefilet im Speckmantel mit Bohnengemüse

Lecker und einfach – Perfekt für den Grill
Vorbereitungszeit 30 Min.
Zubereitungszeit 20 Min.
Gericht Hauptgericht
Land & Region Deutsch
Portionen 4 Personen
Kalorien 710 kcal

Zutaten
  

  • 1 Schweinefilet ca. 600-700g
  • 200 g Bacon in Scheiben
  • 400 g grüne Bohnen
  • 250 g Kirschtomaten
  • 1 rote Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 3 EL Apfelessig
  • 2 EL Honig
  • neutrales Öl zum anbraten
  • Salz nach Geschmack
  • frischer Pfeffer nach Geschmack

Anleitungen
 

  • Schweinefilet abwaschen, trocken tupfen und (wenn noch nicht geschehen) parieren. Anschließend leicht (!) salzen
  • 3/4 des Bacon leicht überlappend auf einer Frischhaltefolie (oder flexiblem Schneidebrett) auslegen. Alternativ kannst du auch ein Netz auslegen bei dem der Bacon überkreuzt wird. Dafür wird allerdings ein wenig mehr Bacon benötigt
  • Schweinefilet in die Mitte legen und mit dem Bacon einwickeln
  • Im Grill oder Backofen bei 210 Grad Ober- und Unterhitze für etwa 15-20 Minuten "backen". Am besten die Kerntemperatur mit einem Thermometer kontrollieren. Wer es leicht rosa mag, peilt 60 Grad an.

Bohnengemüse

  • Bohnen waschen und die Enden abschneiden. Anschließend in gesalzenem Wasser für 3-4 Minuten kochen (das kann man hervorragend in einer Pfanne machen, die in den weiteren Schritten für das anbraten genutzt wird), abgießen und mit kaltem Wasser abschrecken
  • Zwiebel schälen und fein würfeln. Knoblauch ebenfalls schälen und fein hacken. Kirschtomaten waschen und halbieren
  • Übrigen Bacon in feine Streifen schneiden
  • Anschließend Bacon in kalte (trockene) Pfanne geben und diese auf mittelhohe Hitze erwärmen. Wenn er ausgelassen ist, einen weiteren EL Öl, die Zwiebeln und eine Prise Salz dazugeben und leicht glasig andünsten
  • Bohnen, Knoblauch und Tomaten dazu und für 3 Minuten anbraten
  • Honig und Apfelessig hinzugeben, gut vermengen, eine weitere Minuten köcheln lassen und abschließend mit Salz und Pfeffer abschmecken
Teile diesen Beitrag. Dieser wurde bereits 0 Mal geteilt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.