Lauwarmer Spargelsalat

Lauwarmer Spargelsalat
Teile diesen Beitrag. Dieser wurde bereits 0 Mal geteilt!

Dieses Rezept ist eigentlich nur aus Zufall entstanden. Wir hatten für den grünen Spargel im Blätterteig eingekauft und uns mit der Menge ein wenig verschätzt. Am Ende waren noch ein Bund frischer grüner Spargel und einige Scheiben Parmaschinken übrig. Nach kurzen aber intensiven Überlegungen war eine Idee geboren. Ein lauwarmer Spargelsalat. Ganz einfach, ganz schnell und perfekt zu Vielem. Egal, ob du das erste mal den Grill anwirfst, ein gesundes Mittagessen auf den Tisch zauberst oder eine saisonale Beilage brauchst: Das Rezept ist für alle Varianten perfekt.

Der Spargel und die Verdauung

Du kennst es bestimmt: Nach dem Spargel-Genuss riecht es auf dem WC etwas unangenehm. Dieser typische Geruch, der etwas Sauer in der Nase sticht, entsteht allerdings nicht bei jedem. Hier kommt es auf den “Gen-Pool” der jeweiligen Person an. Ähnlich wie beim Koriander ist es nämlich erblich, ob man den typischen Geruch entwickelt. Das erforderliche Enzym, dass für die Spaltung der im Spargel enthaltenen Asparagusinsäure verantwortlich ist, besitzt nur jeder zweiter.

Das macht aber in keinem Fall einen gesundheitlichen Unterschied. Im Allgemeinen ist der Spargel nämlich sehr gut für die Verdauung. Er enthält viele unverdauliche Kohlenhydrate die sehr gut für die Darmflora sein sollen.

Lauwarmer Spargelsalat
Leckerer grüner Spargel

Koch’ es nach!

Das brauchst du für vier Personen:

  • 400 g grüner Spargel
  • 50 g Parmaschinken
  • 200 g Kirschtomaten
  • 2 EL Apfelessig
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 EL Ahornsirup oder Honig
  • Salz nach Geschmack
  • frischer Pfeffer nach Geschmack

Und so gelingt der lauwarme Spargelsalat:

In einem großen Topf 1-2 l Wasser zum Kochen bringen und kräftig salzen. 1-2 cm am unteren Ende des Spargels abschneiden, in der Länge halbieren und für 2 Minuten blanchieren. Anschließend mit kaltem Wasser abschrecken. In einer Pfanne bei Mittel-Hoher Hitze den Parmaschinken kross braten. Tomaten halbieren, 1-2 Minuten zusammen mit dem Spargel anbraten und anschließend die restlichen Zutaten hinzugeben. 3 Minuten köcheln lassen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Pass’ auf den Salzgehalt auf, der Parmaschinken bringt auch noch einiges an Salz mit.

Lust auf Pasta? Mit Garnelen eines unserer Lieblingsrezepte.

Lauwarmer Spargelsalat

Lauwarmer Spargelsalat

Ganz einfach, ganz schnell und perfekt zu vielem: Ein lauwarmer Spargelsalat passt zu vielem. Gerade im Frühling einfach ein Hit.
Vorbereitungszeit 10 Min.
Zubereitungszeit 10 Min.
Gericht Vorspeise
Land & Region Deutsch
Portionen 4 Personen
Kalorien 300 kcal

Zutaten
  

  • 400 g grüner Spargel
  • 50 g Parmaschinken
  • 200 g Kirschtomaten
  • 2 EL Apfelessig
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 EL Ahornsirup oder Honig
  • Salz nach Geschmack
  • frischer Pfeffer nach Geschmack

Anleitungen
 

  • In einem großen Topf 1-2L Wasser zum Kochen bringen und kräftig salzen
  • 1-2 cm am unteren Ende des Spargels abschneiden, in der Länge halbieren und für 2 Minuten blanchieren. Anschließend mit kaltem Wasser abschrecken
  • In einer Pfanne bei Mittel-Hoher Hitze den Parma schinken kross braten
  • Tomaten halbieren, 1-2 Minuten zusammen mit dem Spargel anbraten und anschließend die restlichen Zutaten hinzugeben. 3 Minuten köcheln lassen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Pass' auf den Salzgehalt auf, der Parmaschinken bringt auch noch einiges an Salz mit
Teile diesen Beitrag. Dieser wurde bereits 0 Mal geteilt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.