Go Back
Burrata auf Rucolabett und Pfefferkirschen

Burrata mit Pfefferkirschen auf Rucola-Bett

Leckeres einfach Rezept für unsere Lady in red. Perfekter Salat mit ganzer Burrata und firschen Rucola.
Vorbereitungszeit 20 Min.
Zubereitungszeit 5 Min.
Gericht Vorspeise
Land & Region Italienisch
Portionen 4 Personen
Kalorien 630 kcal

Zutaten
  

  • 200 g Rucola
  • 1 Glas Schattenmorellen (Abtropfgewicht 370 g)
  • 3 EL Pinienkerne
  • 4 Burrata
  • 2 EL Preiselbeergelee
  • 3 EL Aceto Balsamico
  • 2 EL Zucker
  • 2 TL Stärke
  • Olivenöl
  • Salz
  • 1 TL ganze Pfefferkörner

Anleitungen
 

  • Schattenmorellen mit einem Sieb über einem Topf abtropfen lassen und den Saft auffangen
  • Saft im Topf mit den Pfefferkörnern, dem Zucker, sowie dem Aceto Balsamico erhitzen und etwa 5 Minuten leicht sieden lassen. Wenn die Pfefferkörner stören, kann diese später wieder herausnehmen oder die Soße lediglich stark pfeffern
  • Stärke mit etwas kaltem Wasser glatt rühren und zu dem Kirschsaft geben, verrühren und kurz aufkochen lassen bis der Saft leicht eindickt
  • Schattenmorellen sowie das Preiselbeergelee unterheben, umrühren und beiseitestellen.
  • Die Pinienkerne in einer Pfanne fettfrei rösten und Rucola waschen
  • Rucola in einer Schüssel mit etwas Olivenöl, Aceto Balsamico, Salz, Pfeffer marinieren und auf die Teller verteilen.
  • Jeweils einen Burrata in die Mitte setzen, rundherum Pfefferkirschen verteilen und mit den gerösteten Pinienkernen bestreuen