Saltimbocca

Saltimbocca
Teile diesen Beitrag. Dieser wurde bereits 0 Mal geteilt!

Hierzulande kommt ja oft nur “Primi” aus der italienischen Küche auf den Tisch. Hauptsächlich ist dies leckere Pasta. Egal ob Spaghetti, Tortellini oder Gnocchi; Alles eigentlich Vorspeisen in Italien. Aber das weiß vermutlich jeder der sich schon mal in eine richtige Hosteria oder Tratoria in Italien gewagt hat. Secondi sind jedoch die eigentlichen Hauptgänge der italienischen Küche. Und einen eben solchen präsentieren wir euch heute. Saltimbocca mit einer leckeren Weißwein-Juis und gesundem Grillgemüse ist schnell gemacht, braucht nur wenige Zutaten und ist einfach der Hit an jedem italienischen Abend.

Saltimbocca mit Grillgemüse und Weißwein-Jus
Leckeres Saltimbocca mit Grillgemüse

Rezept

Das braucht es um 4 hungrige Münder zu füllen:

Saltimbocca

  • 4 Kalbsschnitzel alternativ Puten- oder Schweineschnitzel
  • 6 Scheiben Parmaschinken
  • 12 Blätter Salbei
  • 60 g Butter
  • 400 ml Weißwein trocken
  • 5 Blätter Salbei
  • 1 EL Zucker
  • Salz nach Geschmack
  • Olivenöl zum Anbraten
  • frischer Pfeffer nach Geschmack

Grillgemüse

  • 2 Zucchini
  • 2 Auberginen
  • 4 Paprika
  • 2 Karotten
  • 4 EL Olivenöl
  • 1 TL Salz

Und so geht’s:

Slatimbocca

Die Schnitzel in 3 Teile schneiden und von beiden Seiten mit etwas Salz würzen und mit je einem Salbeiblatt und einer halben Scheibe Parmaschinken belegen. Auf der Seite mit dem Parmaschinken in einer Pfanne mit etwas Öl auf hoher Hitze für 3 Minuten anbraten bis der Parmaschinken leicht kross ist.

Herausnehmen, mit dem Weißwein ablöschen und den Zucker hinzugeben. Die Hitze auf mittlere Hitze reduzieren und auf etwa ⅓ einreduzieren. Anschließend die Butter und Salbei hinzugeben, mit Salz und Pfeffer abschmecken und die Schnitzel wieder in die Soße geben. Etwa 5 Minuten köcheln lassen.

Grillgemüse

Gemüse nach belieben schneiden und in einer Schüssel mit Deckeln mit dem Olivenöl und Salz durchschütteln. Entweder auf dem Grill oder in einer zweiten Pfanne anbraten bis das Gemüse den die gewünschte Bissfestigkeit erreicht hat.

Lust auf ein leckeren Primi? Dann schau doch mal das Rezept für unsere Tortellini an.

Saltimbocca mit Grillgemüse und Weißwein-Jus

Saltimbocca

Schnelles Gericht für den Sommer
Vorbereitungszeit 30 Min.
Zubereitungszeit 20 Min.
Gericht Hauptgericht
Land & Region Italienisch
Portionen 4 Personen

Zutaten
  

Saltimbocca

  • 4 Kalbsschnitzel alternativ Puten- oder Schweineschnitzel
  • 6 Scheiben Parmaschinken
  • 12 Blätter Salbei
  • 60 g Butter
  • 400 ml Weißwein trocken
  • 5 Blätter Salbei
  • 1 EL Zucker
  • Salz nach Geschmack
  • Olivenöl zum Anbraten
  • frischer Pfeffer nach Geschmack

Grillgemüse

  • 2 Zucchini
  • 2 Auberginen
  • 4 Paprika
  • 2 Karotten
  • 4 EL Olivenöl
  • 1 TL Salz

Anleitungen
 

Saltimbocca

  • Die Schnitzel in 3 Teile schneiden und von beiden Seiten mit etwas Salz würzen und mit je einem Salbeiblatt und einer halben Scheibe Parmaschinken belegen
  • Auf der Seite mit dem Parmaschinken in einer Pfanne mit etwas Öl auf hoher Hitze für 3 Minuten anbraten bis der Parmaschinken leicht kross ist
  • Herausnehmen, mit dem Weißwein ablöschen und den Zucker hinzugeben. Die Hitze auf mittlere Hitze reduzieren und auf etwa ⅓ einreduzieren. Anschließend die Butter und Salbei hinzugeben, mit Salz und Pfeffer abschmecken und die Schnitzel wieder in die Soße geben. Etwa 5 Minuten köcheln lassen

Grillgemüse

  • Gemüse nach belieben schneiden und in einer Schüssel mit Deckeln mit dem Olivenöl und Salz durchschütteln
  • Entweder auf dem Grill oder in einer zweiten Pfanne anbraten bis das Gemüse den die gewünschte Bissfestigkeit erreicht hat
Teile diesen Beitrag. Dieser wurde bereits 0 Mal geteilt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.