Basilikum Pesto

Basilikum Pesto
Teile diesen Beitrag. Dieser wurde bereits 0 Mal geteilt!

Jeder kennt sie: Diese Zeiten, in denen man das erste mal für sich selbst kochen muss und einfach nicht umher kommt, den Herd anzuschmeißen. Da gibt es dann doch ein paar Klassiker, auf die die Wahl fällt. Die erste Wahl war bei mir zumindest immer Tiefkühlpizza. Dann kam lange nichts und dann irgendwann der Klassiker Spaghetti mit Pesto. Zugegeben bin ich mittlerweile etwas weg von diesen Gedanken, ein bisschen Nostalgie hat bei diesem Rezept doch mitgeschwungen. Denn eines ist sicher: Ein gut gemachtes Basilikum Pesto, das Pesto Genovese und leckere Nudeln dazu, kann vieles schlagen.

Aus Italien ins Glas

Fertige Pestos gibt es ja wie Sand am Meer. Gute Varianten dagegen sucht man schon deutlich häufiger. Eines der besten gekauften, die wir je gegessen haben, gab es natürlich in Italien. In einem kleinen Supermarkt am Straßenrand, gab es eine herausragende Frischetheke. Neben leckeren Parmesan, Mortadella und Schinken stand auch eine riesen Schale mit hausgemachtem Basilikum Pesto. Konnte man nicht nein zu sagen. Und ich kann berichten: Diesem Pesto Genovese eifern wir bis heute immer noch nach. Mittlerweile haben wir ein super Rezept, das wir jetzt hiermit auch mit dir teilen möchten. Und wir sind uns sicher: Mit der gleichen Qualität und Frische der Zutaten, die in diesem kleinen Supermarkt verwendet wurden, ist es noch einen Tick besser.

Daher auch unser Rat: Schaut nach den besten Zutaten, die ihr bekommen könnt. Denn die italienische Küche lebt davon, das Beste aus den Summen der Zutaten zu machen.

Übrigens perfekt mit diesem Pesto: Frische Pasta.

Spaghetti al Genovese
Pasta mit Basilikum Pesto / Dem legendären Pesto Genovese

Rezept und Anleitung

Das brauchst du für 4 Portionen:

  • 60 g Basilikum
  • 60 g Parmesan
  • 50 g Pinienkerne
  • 1 Knoblauchzehe
  • 110 ml Olivenöl Extra Nativ
  • Salz nach Geschmack

Und so geht es:

Pinienkerne in einer Pfanne bei mittlerer Stufe und unter stetigem Rühren goldgelb anrösten. Anschließend abkühlen lassen. Enden der Basilikumstiele entfernen und alle Zutaten in einem hohen Gefäß pürieren. Mit Salz abschmecken und die Konsistenz nach Belieben mit Olivenöl anpassen.

Lust auf eine italienische Nachspeise? Versuch es mit leckerer Panna Cotta.

Spaghetti al Genovese

Basilikum Pesto

Klassisch, einfach, gut (,) italienisch: Pesto Genovese
Vorbereitungszeit 10 Min.
Gericht Kleinigkeit
Land & Region Italienisch
Portionen 4 Personen

Zutaten
  

  • 60 g Basilikum
  • 60 g Parmesan
  • 50 g Pinienkerne
  • 1 Knoblauchzehe
  • 110 ml Olivenöl Extra Nativ
  • Salz nach Geschmack

Anleitungen
 

  • Pinienkerne in einer Pfanne bei mittlerer Stufe und unter stetigem Rühren goldgelb anrösten. Anschließend abkühlen lassen.
  • Enden der Basilikumstiele entfernen und alle Zutaten in einem hohen Gefäß pürieren.
  • Mit Salz abschmecken und die Konsistenz nach Belieben mit Olivenöl anpassen.
Teile diesen Beitrag. Dieser wurde bereits 0 Mal geteilt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.