Italienische Lachsnudeln

Italienische Lachsnudeln
Teile diesen Beitrag. Dieser wurde bereits 0 Mal geteilt!

Letzte Woche haben wir Dir eine asiatisch angehauchte Variante der Lachsnudeln gezeigt. Heute kommt das Original. Einfach, lecker italienisch. Nicht viel Schnickschnack, nichts außergewöhnliches; einfach unser Lieblingsrezept italienische Lachsnudeln.

Eigentlich…

…hatten wir vor nur die asiatisch angehauchte Variante zu dokumentieren. Aber wie es halt so ist waren wir im örtlichen Großhandel und wir bekamen mal wieder nur eine ganze Lachsseite. Und 2/3 weg zu frieren war dann auch nicht so ganz das wahre. Deswegen haben wir uns überlegt, auch einfach die italienische Variante zu kochen. Der Vorteil: Man kann mal direkt vergleichen was einem besser schmeckt. Außerdem brauchte es wenig zusätzliche Zutaten und war so ein “Quick-Win” für den Blog ;).

Der Vergleich

Wenn wir Revue passieren lassen, welche Variante uns besser schmeckt, dann gibt es einen klaren Gewinner: Den Moment. Beide haben ihre Vor- und Nachteile und schmecken einfach komplett unterschiedlich. An einem warmen Sommertag ist die asiatische Variante besser, an einem Samstag Abend beim Dinner mit Freunden eher die italienische. Manchmal ist es einem einfach nach dem einen oder dem anderen. Probiere einfach mal beide aus und lass uns wissen, welche Variante dir mehr zusagt oder besser wann 😉

Italienische Lachsnudeln
Italienische Lachsnudeln

Zutaten und Rezept

Das brauchst du für 4 Personen:

  • 500 g Nudeln
  • 400 g Lachs
  • 200 ml Sahne
  • 100 ml Weißwein
  • 4 EL Zitronensaft
  • ½ TL Zitronenabrieb
  • 2 Schalotten
  • 4 EL Parmesan
  • 2 EL Zucker
  • Aceto de Balsamico nach Geschmack
  • Salz nach Geschmack
  • frischer Pfeffer nach Geschmack
  • neutrales Öl z.B. Rapsöl

Und so gelingt es:

4 etwa 1,5 cm breite Scheiben des Lachs abschneiden und bei Seite stellen. Rest etwa 3 cm stark würfeln. Schalotten schälen und fein würfeln. Nudeln nach Packungsanweisung bissfest in reichlich gesalzenem Wasser garen. In einer Pfanne bei mittelhoher Hitze den Lachs 2 Minuten von allen Seiten in einem EL Öl anbraten. Schalotten hinzugeben und glasig andünsten.

Mit Weißwein, Zitronensaft und Sahne ablöschen. Kurz aufkochen lassen, den Parmesan hinzugeben und für 3-5 Minuten köcheln lassen. Mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen, Nudeln hinzugeben und unter gelegentlichem Rühren die Soße mit der Pasta verbinden.

In einer separaten Pfanne 1 EL Öl auf hoher Stufe erhitzen und die Lachsscheiben 3 Minuten von allen Seiten darin anbraten. Pasta auf Teller verteilen und je eine Scheibe Lachs darauf geben. Mit etwas Pfeffer, optional Kräutern und Parmesan garnieren und anschließend servieren.

Gerne verlinken wir Dir hier auch das Rezept für die asiatischen Lachsnudeln. Und wenn es noch ein Nachtisch sein darf, dann empfehlen wir Dir das leckere Tiramisu.

Italienische Lachsnudeln

Italienische Lachsnudeln

Wie man sie kennt: Einfach, leckere italienische Lachsnudeln.
Vorbereitungszeit 20 Min.
Zubereitungszeit 15 Min.
Gericht Hauptgericht
Land & Region Italienisch
Portionen 4 Personen
Kalorien 632 kcal

Zutaten
  

  • 500 g Nudeln
  • 400 g Lachs
  • 200 ml Sahne
  • 100 ml Weißwein
  • 4 EL Zitronensaft
  • ½ TL Zitronenabrieb
  • 2 Schalotten
  • 4 EL Parmesan
  • 2 EL Zucker
  • Aceto de Balsamico nach Geschmack
  • Salz nach Geschmack
  • frischer Pfeffer nach Geschmack
  • neutrales Öl z.B. Rapsöl

Anleitungen
 

  • 4 etwa 1,5 cm breite Scheiben des Lachs abschneiden und bei Seite stellen. Rest etwa 3 cm stark würfeln
  • Schalotten schälen und fein würfeln
  • Nudeln nach Packungsanweisung bissfest in reichlich gesalzenem Wasser garen
  • In einer Pfanne bei mittelhoher Hitze den Lachs 2 Minuten von allen Seiten in einem EL Öl anbraten. Schalotten hinzugeben und glasig andünsten
  • Mit Weißwein, Zitronensaft und Sahne ablöschen. Kurz aufkochen lassen, den Parmesan hinzugeben und für 3-5 Minuten köcheln lassen. Mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen, Nudeln hinzugeben und unter gelegentlichem Rühren die Soße mit der Pasta verbinden
  • In einer separaten Pfanne 1 EL Öl auf hoher Stufe erhitzen und die Lachsscheiben 3 Minuten von allen Seiten darin anbraten
  • Pasta auf Teller verteilen und je eine Scheibe Lachs darauf geben. Mit etwas Pfeffer, optional Kräutern und Parmesan garnieren und anschließend servieren
Teile diesen Beitrag. Dieser wurde bereits 0 Mal geteilt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.