Asiatische Lachsnudeln

Asiatische Lachsnudeln
Teile diesen Beitrag. Dieser wurde bereits 0 Mal geteilt!

Wenn Du eine Küche dieser Welt aussuchen müsstest, von der Du dich den Rest deines Lebens ernähren müsstest – Welche wäre das? Wir sind uns sicher viele würden mit “Asiatisch” oder “Italienisch” antworten. Irgendwie sind sie so Vielseitig und lecker, dass man echt fast keine Probleme damit hätte oder? Aber warum kombinieren wir nicht öfter einfach mal mehrere Küchen? Interpretieren Gerichte mit der Inspiration anderer Länder neu und genießen noch mehr Vielfalt? Wir haben es mal versucht und können Dir verraten: Asiatische Lachsnudeln wirst Du lieben und sofort in dein “persönliches Kochbuch aufnehmen”.

Mal was anderes

Uns fällt es im Allgemeinen oft schwer neue Gerichte zu finden. Oft kommt man doch immer wieder auf dieses “Hmm das war doch schon immer lecker, lass das wieder machen”. Schön und gut und falsch machen tut man damit sicher auch nicht wirklich viel. Aber (war klar das hier ein Aber kommt oder?) verpassen wir dadurch nicht unglaublich viel? Es gibt so viele Küchen auf dieser Welt die es allemal Wert sind betrachtet zu werden. Und wenn man die dann noch wie oben erwähnt miteinander kombiniert? Unser Credo hier: Einfach mal ausprobieren, zurück kann man ja immer noch.

Asiatische Lachsnudeln
Leckere asiatische Lachsnudeln

Asiatische Lachnudeln – Italienisch mal nicht Italienisch, so geht’s

Das brauchst du für 4:

  • 500 g Nudeln
  • 400 g Lachs
  • 4 Frühlingszwiebeln
  • 400 g Schiitake Pilze
  • 1 TL Ingwer gerieben
  • 4 EL Sprossen z.B. Radieschensprossen
  • 400 ml Kokosmilch cremig
  • 2 EL Zitronensaft
  • 2 EL Sojasoße
  • 1 TL Fischsoße
  • 2 EL Honig
  • 2 EL Sesam geröstet
  • Salz nach Geschmack
  • frischer Pfeffer nach Geschmack
  • neutrales Öl zum anbraten

Und so wird es gemacht:

Lachs in 1,5 cm starke Würfel schneiden. Frühlingszwiebel in der Mitte teilen, den grünen Teil in lange Streifen schneiden, den unteren Teil fein würfeln. Shiitake Pilze vierteln. Nudeln nach Packungsanweisung in reichlich gesalzenem Wasser bissfest garen. In einer Pfanne bei hoher Stufe den Lachs in etwa 1 EL Öl von allen Seiten (insgesamt) eine Minute anbraten. Herausnehmen und bei Seite stellen. Die Hitze auf Mittel reduzieren und anschließend den unteren (weißen) Teil der Frühlingszwiebeln sowie eine Prise Salz hinzugeben und 1-2 Minuten glasig andünsten. Shiitake Pilze und Ingwer ebenfalls dazu geben und nochmals 2 Minuten mit anbraten.

Mit Zitronensaft und Kokosmilch ablöschen, kurz aufkochen lassen und anschließend mit Honig, Fischsoße und Sojasoße würzen und 3-5 Minuten köcheln lassen. Nudeln, Lachs, den oberen (grünen) Teil der Frühlingszwiebeln und den Sesam dazu geben, aufkochen bis die Soße an den Nudeln anhaftet. Abschließend mit Salz und Pfeffer abschmecken und deckoriert mit den frischen Sprossen und etwas zusätzlichem Sesam servieren.

Du willst wissen wie man Nudeln selber macht? Dann schau dir unser Grundrezept dafür an.

Asiatische Lachsnudeln

Asiatische Lachsnudeln

Leckere Lachsnudeln meets Asien. Richtig lecker und geschmacklich mal etwas Anderes. Auf jeden Fall ausprobieren.
Vorbereitungszeit 20 Min.
Zubereitungszeit 15 Min.
Gericht Hauptgericht
Land & Region Asiatisch, Sonstiges
Portionen 4 Personen
Kalorien 520 kcal

Zutaten
  

  • 500 g Nudeln
  • 400 g Lachs
  • 4 Frühlingszwiebeln
  • 400 g Schiitake Pilze
  • 1 TL Ingwer gerieben
  • 4 EL Sprossen z.B. Radieschensprossen
  • 400 ml Kokosmilch cremig
  • 2 EL Zitronensaft
  • 1 TL Fischsoße
  • 2 EL Sojasoße
  • 2 EL Honig
  • 2 EL Sesam geröstet
  • Salz nach Geschmack
  • frischer Pfeffer nach Geschmack
  • neutrales Öl zum anbraten

Anleitungen
 

  • Lachs in 1,5 cm starke Würfel schneiden. Frühlingszwiebel in der Mitte teilen, den grünen Teil in lange Streifen schneiden, den unteren Teil fein würfeln. Shiitake Pilze vierteln
  • Nudeln nach Packungsanweisung in reichlich gesalzenem Wasser bissfest garen
  • In einer Pfanne bei hoher Stufe den Lachs in etwa 1 EL Öl von allen Seiten (insgesamt) eine Minute anbraten
  • Herausnehmen und bei Seite stellen. Die Hitze auf Mittel reduzieren und anschließend den unteren (weißen) Teil der Frühlingszwiebeln sowie eine Prise Salz hinzugeben und 1-2 Minuten glasig andünsten. Shiitake Pilze und Ingwer ebenfalls dazu geben und nochmals 2 Minuten mit anbraten
  • Mit Zitronensaft und Kokosmilch ablöschen, kurz aufkochen lassen und anschließend mit Honig, Fischsoße und Sojasoße würzen und 3-5 Minuten köcheln lassen
  • Nudeln, Lachs, den oberen (grünen) Teil der Frühlingszwiebeln und den Sesam dazu geben, aufkochen bis die Soße an den Nudeln anhaftet. Abschließend mit Salz und Pfeffer abschmecken und deckoriert mit den frischen Sprossen und etwas zusätzlichem Sesam servieren
Teile diesen Beitrag. Dieser wurde bereits 0 Mal geteilt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.