Lebkuchen-Tiramisu

Lebkuchen-Tiramisu
Teile diesen Beitrag. Dieser wurde bereits 0 Mal geteilt!

Aktuell lieben wir es, mit traditionellen Gerichten zu experimentieren. So bekommt man teilweise völlig neue Geschmäcker auf die Zunge, die das rumprobieren definitiv wert sind. Natürlich gibt es auch ab und an den ein oder anderen Reinfall, aber hier haben wir einen echten Volltreffer gelandet. Klassisches Tiramisu gepaart mit Lebkuchen. Gerade für die Zeit nach Weihnachten, wenn man nicht so ganz weiß, wo die ganzen restlichen Lebkuchen noch hin sollen, ein optimales Rezept.

Einfacher geht es fast nicht mehr

Viel einfacher könnte das Gericht und auch die Abwandlung gar nicht sein. Wir haben überlegt, ob wir die Lebkuchen noch selbst machen, haben uns jedoch dazu entschieden, das in die nächste Weihnachtszeit zu legen. (Vorher lieber noch mal ein wenig experimentieren ;)) Außerdem hatten wir noch einige Lebkuchen rumliegen, die verarbeitet werden mussten. Wir haben die Löffelbiskuits durch gebröselten Lebkuchen ersetzt und lediglich beim Schichten mit ein wenig Kaffee beträufelt. Et voila unser Lieblingsrezept für Nachtisch war geboren: Lebkuchen-Tiramisu.

Weihnachtliches Lebkuchen-Tiramisu
Leckeres Lebkuchen-Tiramisu

Zutaten und Rezept

Für 4 Personen brauchst du:

  • 150 g Lebkuchen (wir bevorzugen Zartbitterschokolade)
  • 100 ml Espresso
  • 50 g Zartbitterschokolade

Für die Creme

  • 500 g Mascarpone
  • 4 Eigelb
  • 100 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Zimt

Und so geht es:

Eier trennen und das Eigelb mit Zucker, einer Prise Zimt und Salz cremig schlagen. Mascarpone löffelweise unterrühren und bei Seite stellen. Lebkuchen grob zerbröseln und abwechselnd mit der Creme in Gläser schichten. Bei jeder Schicht Lebkuchen 1-2 TL Espresso darüber träufeln. Mindestens 5 Stunden kalt stellen. Vor dem Servieren die Zartbitterschokolade hacken oder raspeln und darüber geben.

Doch mehr Lust auf das klassische Tiramisu? Das Rezept dazu findest du hier.

Weihnachtliches Lebkuchen-Tiramisu

Lebkuchen-Tiramisu

Perfekt für Lebkuchen-Reste oder frische Lebkuchen.
Vorbereitungszeit 15 Min.
Zubereitungszeit 5 Stdn.
Gericht Nachspeise
Land & Region Deutsch, Italienisch
Portionen 4 Personen

Zutaten
  

  • 150 g Lebkuchen Wir bevorzugen Zartbitterschokolade
  • 100 ml Espresso
  • 50 g Zartbitterschokolade

Für die Creme

  • 500 g Mascarpone
  • 4 Eigelb
  • 100 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Zimt

Anleitungen
 

  • Eier trennen und das Eigelb mit Zucker, einer Prise Zimt und Salz cremig schlagen.
  • Mascarpone löffelweise unterrühren und bei Seite stellen
  • Lebkuchen grob zerbröseln und abwechselnd mit der Creme in Gläser schichten. Bei jeder Schicht Lebkuchen 1-2 TL Espresso darüber träufeln
  • Mindestens 5 Stunden kalt stellen
  • Vor dem Servieren die Zartbitterschokolade hacken oder raspeln und darüber geben
Teile diesen Beitrag. Dieser wurde bereits 0 Mal geteilt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.