Chili con Carne

Chili con Carne
Teile diesen Beitrag. Dieser wurde bereits 0 Mal geteilt!

Das Chili ist eigentlich DER Klassiker der Tex-Mex-Küche. Daher gibt es auch viele Rezepte und jeder hat so seine eigenen Vorlieben, wie er sein/ihr Chili con Carne am Liebsten zubereitet. In den USA gibt es in vielen Firmen und Gemeinden sogar regelmäßige Chili “Cook-Offs” um das beste Chilli con Carne der Gruppe zu küren. Wir können dir eins garantieren: Wenn du mal an einem dieser Cook-Offs teilnimmst, hast du mit unserem Rezept nicht die schlechtesten Karten 😉

Wie, wo und wann

Wie, wo und wann das erste Chili con Carne gekocht wurde ist leider nicht bekannt. Eine Legende besagt, dass das erste Chili con Carne im frühen 17. Jahrhundert von einer Nonne gekocht wurde. Das erste Rezept in einem Kochbuch konnte man dann im späten 19. Jahrhundert finden. Relativ klar ist jedoch, dass das Chili seinen größten Teil der Entwicklung in den südlichen Teilen der USA gemacht hat. Gerade Texas beansprucht die Erfindung oft für sich. Man sagt, dass das Rezept unter vielen verschiedlichen Einflüssen entstanden ist. Darunter natürlich dem mexikanischen, spanischen aber auch griechischen und chinesischen Einfluss. Im Grunde geht es darum, unterschiedliche Chili Sorten mit Fleisch zu kombinieren. Dabei wurden Methoden und andere Gerichte und Soßen aus den unterschiedlichen Kulturen verwendet. Beispielsweise wurde die Mole Poblano, eine süßliche Schokoladensoße für Geflügel, oft in das Chili eingerührt.

Ein so wirklich traditionelles Rezept gibt es daher auch gar nicht. Eins ist nur immer wichtig: Lecker muss es sein und natürlich auch ein wenig scharf!

Von einfach bis aufwendig

Es gibt natürlich auch bezüglich des Aufwands einige Varianten. Die einfachste: Hackfleisch und eine Handvoll Dosen. Mit dieser Variante kommt man natürlich schnell zu einem Ergebnis. Wenn man aber bereit ist ein wenig mehr Zeit investieren und Zutaten zu verwenden, dann wird aus dem Chili eine wahre Delikatesse. Aromen von Schokolade, Zimt, Nelken und vielen weiteren Zutaten, können dem Essen eine ungeahnte Vielschichtigkeit verleihen. Dabei gilt: Kombinieren und Experimentieren erwünscht. Einfach mal was ausprobieren verleiht deinem Chili con Carne deine ganz eigene Note. Wir empfehlen dir nur ausreichend Zeit einzuplanen. Denn umso mehr Zeit die Aromen haben sich zu entfalten, desto besser wird es auch für dein Chili.

Chili con Carne
Chili, Chili, Chili

Rezept

Die (lange) Zutatenliste für 4 Personen:

  • 500 g gemischtes Hack
  • 100 g geräucherter Bauchspeck
  • 2 Dosen gehackte Tomaten (je 400g)
  • 2 Dosen Kidneybohnen (je 400g)
  • 2 Dosen Weiße Riesenbohnen (je 400g)
  • 3 kl Zwiebeln
  • 2 EL Tomatenmark
  • 3 Knoblauchzehen
  • frische Chili nach Geschmack
  • 40 g Schokolade ca. 80%
  • 250 ml Rotwein
  • 1 Tasse Espresso
  • 2 EL Apfelessig
  • 2 TL Paprikapulver
  • ½ TL Zimt
  • 2 TL geräuchertes Paprikapulver
  • 2 TL gemahlener Kreuzkümmel
  • 10 Pimentkörner
  • ½ Mark Vanilleschote
  • 4 Nelken
  • 2 Lorbeerblätter
  • 4 TL brauner Zucker
  • Öl
  • Salz nach Geschmack
  • Pfeffer nach Geschmack

Die Zubereitung ist dafür ein wenig übersichtlicher:

Zwiebel und Knoblauch schälen, Chili abwaschen und alles zusammen mit dem Bauchspeck fein würfeln. Je nach Wunsch der Schärfe vor dem Würfeln die Kerne der Chili entfernen. Nelken und Pimentkörner in einen Mörser geben und fein mahlen. Restliche Gewürze ebenfalls in den Mörser geben. Zwiebeln, Knoblauch, Chili und Bachspeck mit etwas Öl in einem Topf geben und zusammen mit Zucker und Tomatenmark anschwitzen. Gewürze hinzugeben und kurz mit anschwitzen. Fleisch hinzugeben alles durchrühren und weiter anbraten. Mit Apfelessig und Espresso ablöschen, mit Wein aufgießen und Flüssigkeit größtenteils verkochen lassen. Dosentomaten, Schokolade, Vanille und Lorbeerblätter hinzugeben. 60 Minuten köcheln lassen und anschließend mit Salz und Pfeffer abschmecken. Bohnen dazu geben und weitere 120 Min ziehen lassen

Das Chili passt natürlich auch gut in Tacos. Das Grundrezept dafür findest du hier: Grundrezept Tacos

Chili con Carne

Chili con Carne

DER Klassiker der Tex-Mex-Küche
Vorbereitungszeit 30 Min.
Zubereitungszeit 3 Stdn.
Gericht Hauptgericht
Land & Region Amerikanisch
Portionen 4 Personen
Kalorien 600 kcal

Zutaten
  

  • 500 g gemischtes Hack
  • 100 g geräucherter Bauchspeck
  • 2 Dosen gehackte Tomaten (je 400g)
  • 2 Dosen Kidneybohnen (je 400g)
  • 2 Dosen Weiße Riesenbohnen (je 400g)
  • 3 kl Zwiebeln
  • 2 EL Tomatenmark
  • 3 Knoblauchzehen
  • frische Chili nach Geschmack
  • 40 g Schokolade ca. 80%
  • 250 ml Rotwein
  • 1 Tasse Espresso
  • 2 EL Apfelessig
  • 2 TL Paprikapulver
  • ½ TL Zimt
  • 2 TL geräuchertes Paprikapulver
  • 2 TL gemahlener Kreuzkümmel
  • 10 Pimentkörner
  • ½ Mark Vanilleschote
  • 4 Nelken
  • 2 Lorbeerblätter
  • 4 TL brauner Zucker
  • Ol
  • Salz nach Geschmack
  • Pfeffer nach Geschmack

Anleitungen
 

  • Zwiebel und Knoblauch schälen, Chili abwaschen und alles zusammen mit dem Bauchspeck fein würfeln. Je nach Wunsch der Schärfe vor dem Würfeln die Kerne der Chili entfernen
  • Nelken und Pimentkörner in einen Mörser geben und fein mahlen.
  • Restliche Gewürze ebenfalls in den Mörser geben
  • Zwiebeln, Knboblauch, Schili und Bachspeck mit etwas Öl in einem Topf geben und zusammen mit Zucker und Tomatenmark anschwitzen.
  • Gewürze hinzugeben und kurz mit anschwitzen
  • Fleisch hinzugeben alles durchrühren und weiter anbraten
  • Mit Apfelessig und Espresso ablöschen, mit Wein aufgießen und Flüssigkeit größtenteils verkochen lassen
  • Dosentomaten, Schokolade, Vanille und Lorbeerblätter hinzugeben
  • 60 Minuten köcheln lassen und anschließend mit Salz und Pfeffer abschmecken
  • Bohnen dazu geben und weitere 120 Min ziehen lassen
Teile diesen Beitrag. Dieser wurde bereits 0 Mal geteilt!

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.