Schweinefilet auf Kürbis-Kichererbsen-Gemüse

Schweinefilet auf Kürbis-Kichererbsen-Gemüse
Teile diesen Beitrag. Dieser wurde bereits 0 Mal geteilt!

Hier haben wir mal wieder ein Gericht aus der schnellen Küche für dich. Ohne viel Aufwand und mit 100%iger Gelinggarantie kannst du dir einen echten Leckerbissen auf den Tisch zaubern. Die Kombination aus den verschiedenen Zutaten ist dazu noch richtig gesund und auch für Fitness-Junkies eine gute Wahl: Wenig Kohlenhydrate und Fette dafür ein erhöhter Eiweißgehalt. Entdecke in diesem Rezept das Schweinefilet auf Kürbis-Kichererbsen-Gemüse.

Kichererbsen

Die Kichererbsen gelten ja schon länger in vielen Kulturen als absoluter Allrounder. Sie enthalten viel Eiweiß, sorgen für starke Knochen, bremsen den Heißhunger und halten dazu noch fit und jung. Hülsenfrüchte sind allgemein sehr gesund und sollten aus unserer Sicht öfters Einzug in unsere Ernährung finden. Daher freuen wir uns auch immer, wenn wir Gerichte kreieren bei denen dann Hülsenfrüchte wie z.B. Kichererbsen optimal passen.

Kaufen kannst du sie entweder getrocknet – dann benötigen sie eine gewisse Einweichzeit – oder du kaufst sie eingelegt in der Dose. Zweiteres macht dir das Leben natürlich etwas spontaner. Dose auf, die Flüssigkeit abgießen und schon bist du Einsatzbereich.

Schweinefilet auf Kürbis-Kichererbsen-Gemüse
Schweinefilet auf Kürbis und Kichererbsen

Zutatenliste

  • 1 Schweinefilet
  • 1/2 Hokaido Kürbis
  • 2 rote Zwiebeln
  • 200 g Naturjoghurt
  • Butterschmalz zum Braten
  • 200 g Kichererbsen
  • Zitronensaft
  • Petersilie
  • 1/2 TL Zimt
  • 1/2 TL Paprikapulver edelsüß
  • Chili nach Geschmack
  • 1/2 TL Kurkuma
  • Olivenöl
  • Salz nach Geschmack
  • frischer Pfeffer nach Geschmack

Step by Step Anleitung

Zuerst das Schweinefilet waschen, mit Küchenpapier trocken tupfen, mit Salz und Pfeffer würzen. Anschließend einvakumieren und bei 59 °C für mindestens 2 Stunden in das Sous-vide-Becken geben. Nach etwa einer Stunde kannst du schonmal den Backofen auf 220°C Ober-/ Unterhitze vorheizen. Danach den Kürbis waschen, halbieren, Kerne mit Löffel entfernen und im Anschluss die Hälfte des Kürbis in 2-3 cm große Stücke schneiden. Rote Zwiebeln schälen, halbieren und in dünne Scheiben schneiden. Die Kichererbsen gibst du in ein Sieb und wäscht sie unter fließendem Wasser ab bis nur noch klares Wasser abläuft.

Um das Essen dann auf Betriebstemperatur zu bringen legst du ein Backblech mit Backpapier aus und verteilst Kürbisstücke, Kichererbsen und Zwiebeln darauf. Mit Zimt, Paprikapulver, Kurkuma, Chili, Olivenöl, Salz und frischem Pfeffer würzen und auf dem Blech mit den Händen durchmischen.

Für 25 Minuten auf mittlerer Schiene in den Backofen geben (Restgarzeit des Schweinefilets beachten).

Für das Finish Petersilie fein hacken und die Hälfte mit Joghurt, Zitronensaft, Salz und Pfeffer mischen. Rest der Petersilie zum Garnieren bei Seite legen.

Kurz vor Ablauf der Backzeit, das Fleisch aus dem Sous-vide nehmen und 2 Minuten von jeder Seite scharf in Butterschmalz anbraten (Wenn du kein Sous-vide besitzt kannst du auch das Schweinefilet von beiden Seiten scharf anbraten und anschließend für etwa 10 Minuten mit in den Ofen geben)

Gemüse aus dem Backofen nehmen und mit restlicher Petersilie garnieren – Guten Appetit!

Schweinefilet auf Kürbis-Kichererbsen-Gemüse

Schweinefilet auf Kürbis-Kichererbsen-Gemüse

Vorbereitungszeit 30 Min.
Zubereitungszeit 2 Stdn. 30 Min.
Gericht Hauptgericht
Land & Region Sonstiges
Portionen 4 Personen

Zutaten
  

  • 1 Schweinefilet
  • 1/2 Hokaido Kürbis
  • 2 rote Zwiebeln
  • 200 g Naturjoghurt
  • Butterschmalz zum Braten
  • 200 g Kichererbsen
  • Zitronensaft
  • Petersilie
  • 1/2 TL Zimt
  • 1/2 TL Paprikapulver edelsüß
  • 1/2 TL Kurkuma
  • Chili nach Geschmack
  • Olivenöl
  • Salz nach Geschmack
  • frischer Pfeffer nach Geschmack

Anleitungen
 

  • Schweinefilet waschen, mit Küchenpapier trocken tupfen, mit Salz und Pfeffer würzen
  • Einvakumieren und bei 59 °C für mindestens 2 Stunden in das Sous-vide-Becken geben
  • Backofen auf 220°C Ober-/ Unterhitze vorheizen
  • Kürbis waschen, halbieren, Kerne mit Löffel entfernen und im Anschluss die Hälfte des Kürbis in 2-3 cm große Stücke schneiden
  • Rote Zwiebeln schälen, halbieren und in dünne Scheiben schneiden
  • Kichererbsen in ein Sieb geben und unter fließendem Wasser abwaschen bis nur noch klares Wasser abläuft
  • Backblech mit Backpapier auslegen, Kürbisstücke, Kichererbsen und Zwiebeln darauf verteilen, mit Zimt, Paprikapulver, Kurkuma, Chili, Olivenöl, Salz und frischem Pfeffer würzen und auf dem Blech mit den Händen durchmischen
  • Für 25 Minuten auf mittlerer Schiene in den Backofen geben (Restgarzeit des Schweinefilets beachten)
  • Petersilie frein hacken und die Hälfte mit Joghurt, Zitronensaft, Salz und Pfeffer mischen. Rest der Petersilie zum Garnieren bei Seite leten.
  • Kurz vor Ablauf der Backzeit, das Fleisch aus dem Sous-vide nehmen und 2 Minuten von jeder Seite scharf in Butterschmalz anbraten (Wenn du kein Sous-vide besitzt kannst du auch das Schweinefilet von beiden Seiten scharf anbraten und anschließend für etwa 10 Minuten mit in den Ofen geben)
  • Gemüse aus dem Backofen nehmen, mit restlicher Petersilie garnieren.
Teile diesen Beitrag. Dieser wurde bereits 0 Mal geteilt!

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.