Joghurtschnitte mit Heidelbeeren

Joghurtschnitte mit Heidelbeeren
Teile diesen Beitrag. Dieser wurde bereits 0 Mal geteilt!

Wenn du ein schnelles, leckeres und vor allem leichtes Dessert für den Sommer brauchst, haben wir da was für dich. Die Joghurtschnitten lassen sich super vorbereiten und mit vielen Früchten bzw. Fruchtkompotts kombinieren. Wenig Zucker und Fett machen es optimal für warme Tage oder einfach für zwischendurch zum Naschen. Mach sie nach: Die Joghurtschnitte mit Heidelbeeren.

Sommer, Sonne, leichtes Essen

Wir mögen im Sommer am liebsten Dinge, die schnell gemacht sind. Dazu sollten die Gerichte leicht sein, um nicht zu schwer im Magen zu liegen. Das ist oft bei Desserts gar nicht so einfach, da häufig viel Zucker verwendet wird. Genau deshalb haben wir uns mal ein wenig Gedanken gemacht was hier Abhilfe schafft. Schnell sind wir auf Zutaten wie fettarmen Joghurt, Frischkäse und saisonales Obst bzw. Beeren gekommen. Die Zutaten passen optimal zusammen und sind super bekömmlich.

Die Blaubeeren passen nicht nur geschmacklich perfekt dazu, sie sind auch noch in dreierlei Hinsicht gesund. Zum einen enthalten sie viel Vitamin C und sind dazu noch sehr kalorienarm. Gerade einmal 35 Kalorien hast du bei
100 g Heidelbeeren zu befürchten. Wenn das mal kein Grund ist ein paar Beeren extra auf die Schnitte zu legen 😉 Zuletzt enthalten die blauen Wunder noch Stoffe, die dem Alterungsprozess und Krankheiten entgegen wirken. Das enthaltene Anthocyane bindet beispielsweise freie Radikale, weitere Biostoffe helfen gegen Krebs und stärken das Adersystem. So kann man nur ein Zwischenfazit ziehen: Iss mehr davon!

Zutaten & Rezept

Für 6 Portionen benötigst du die folgenden Zutaten:

Für die Joghurtschnitte

  • 250 g Magerquark
  • 250 g Joghurt
  • 150 g Frischkäse
  • 1 Bio Zitrone
  • 1 Vanilleschote
  • 5 Blatt Gelatine
  • 70 g Honig

Für das Topping

  • 200 g gefrorene Heidelbeeren
  • 100 g frische Heidelbeeren
  • 2 EL Zitronensaft
  • 2 Zweige Minze
  • Zucker nach Geschmack

Die Schnitte

Eckige Auflauf- oder Backform mit Frischhaltefolie auskleiden. Das erleichtert dir das spätere Stürzen. Gelatine ca. 10 Minuten in kaltem Wasser einweichen. Während dessen den Quark, Joghurt und den Frischkäse mit dem Honig zu einer glatten Masse verrühren. Schale einer Zitrone abreiben und hinzugeben. Zitrone ausdrücken und Saft in einen kleinen Topf geben und zusammen mit der ausgedrückten Gelatine unter ständigem Rühren erwärmen, bis sich die Gelatine verflüssigt hat. Gelatine-Zitronen-Sud zusammen mit dem Vanille-Mark unter die Masse rühren. Creme in die Form füllen und mindestens 3 Stunden kalt stellen.

Für das Topping

Für das Topping die gefrorenen Heidelbeeren zusammen mit Zucker in einen kleinen Topf geben und ca. 30 Min. einkochen. Anschließend vom Herd nehmen und abkühlen lassen. Sobald die Joghurt-Masse fest ist, stürzen, Folie entfernen, in Schnitten schneiden und Heidelbeerkompott gleichmäßig verteilen. Zuletzt mit frischen Blaubeeren und Minze toppen / garnieren.

Guten Appetit.

Joghurt-Schnitten mit Blaubeeren

Joghurtschnitte mit Heidelbeeren

Leckere und leichte Schnitte mit Blaubeeren
5 von 1 Bewertung
Vorbereitungszeit 10 Min.
Zubereitungszeit 3 Stdn.
Gericht Nachspeise
Land & Region Sonstiges
Portionen 6 Personen
Kalorien 350 kcal

Zutaten
  

Für die Joghurtschnitte

  • 250 g Magerquark
  • 250 g Joghurt
  • 150 g Frischkäse
  • 1 Bio Zitrone
  • 1 Vanilleschote
  • 5 Blatt Gelatine
  • 70 g Honig

Für das Topping

  • 200 g gefrorene Heidelbeeren
  • 100 g frische Heidelbeeren
  • 2 EL Zitronensaft
  • 2 Zweige Minze
  • Zucker nach Geschmack

Anleitungen
 

Die Schnitte

  • Eckige Auflauf- oder Backform mit Frischhaltefolie auskleiden (erleichtert das spätere Stürzen)
  • Gelatine ca. 10 Minuten in kaltem Wasser einweichen
  • Quark, Joghurt und Frischkäse mit Honig zu einer glatten Masse verrühren
  • Schale einer Zitrone abreiben und hinzugeben
  • Saft der Zitrone in einen kleinen Topf geben und zusammen mit der ausgedrückten Gelatine unter ständigem Rühren erwärmen, bis sich die Gelatine verflüssigt hat
  • Gelatine-Zitronen-Sud zusammen mit dem Vanille-Mark unter die Masse rühren
  • Creme in die Form füllen und mindestens 3 Stunden kalt stellen

Für das Topping

  • Für das Topping die gefrorenen Heidelbeeren zusammen mit Zucker in einen kleinen Topf geben und ca. 30 Min einkochen. Anschließend vom Herd nehmen und abkühlen lassen
  • Sobald die Joghurt-Masse fest ist, stürzen, Folie entfernen, in Schnitten schneiden und Heidelbeerkompott gleichmäßig verteilen. Zuletzt mit frischen Blaubeeren und Minze toppen / garnieren
Keyword Frischkäse, Joghurt, Schnitte
Teile diesen Beitrag. Dieser wurde bereits 0 Mal geteilt!

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.